Isabella Selder wurde in Friedberg (Bayern) geboren, wo sie im Alter von sechs Jahren ihren ersten Unterricht auf der Gitarre bei Stefan Schmidt erhielt.

 

Neben Konzerten bei Gitarrenfestivals in Friedberg (Hessen) oder Mühlheim an der Ruhr sowie im Rahmen des Kurses „Junge Talente“ in Nürtingen 2009, trat Isabella im Laufe ihrer Unterrichtszeit auch bei Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene in Erscheinung. So war sie unter anderem mehrfach Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, beim internationalen Jugendwettbewerb „Anna Amalia“ in Weimar

(2007/2011) sowie beim Rago-Wettbewerb in Stuttgart (2009) oder dem „Roland-Zimmer-Wettbewerb“ in Hohenstein-Ernstthal (2008).

 

Im August 2014 erspielte sie den 4. Preis beim hochdotierten XVIII Festival Internacional de Guitarra in Coria sowie im November den 3. Preis beim IX Conurso Internacional "Norba Caesarina" (Cáceres, Spanien).

 

Im kammermusikalischen Bereich erhielt Isabella zusammen mit dem Augsburger Gitarrenensemble „El Polifemo“ unter der Leitung von Johannes Stickroth beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Wuppertal im Jahr 2008 den 1. Preis mit Höchstpunktzahl. Sowohl 2004 als auch 2007 war sie zudem Förderpreisträgerin der Stadtsparkasse Augsburg.

 

Im Herbst 2010 begann Isabella ihr Studium in der Klasse von Prof. Thomas Müller-Pering an der Musikhochschule "Franz

Liszt" in Weimar und verbrachte als Stipendiatin der Schweizer Thyll-Stiftung ein Auslandsjahr in Barcelona, wo sie an der "Escola Superior de Música de Catalunya" von Laura Young unterrichtet wurde, bei der sie nun nach ihrem Abschluss in Weimar seit Herbst 2015 ebenso wie ihre Duopartnerin ein Masterstudium am Mozarteum in Salzburg absolviert.

 

Isabella spielt ein Instrument des spanischen Gitarrenbauers Paco Santiago Marín (2012).

 

Download
Isabella Selder-česky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.5 KB
Download
Isabella Selder_CV español.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.5 KB